Wissenschaftliche Publikationen

Kernberger-Fischer et al. (2021): Nationales Tierwohl-Monitoring. Vortrag anlässlich der 21. Fachtagung für Fleisch- und Geflügelfleischhygiene am 2. und 3. März 2021 am Zentrum für Veterinary Public Health, Fachbereich Veterinärmedizin – Institut für Lebensmittelsicherheit und –hygiene, AG Fleischhygiene, Freie Universität Berlin in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin (nicht barrierefrei).

Kernberger-Fischer et al. (2020): Tierwohl-Monitoring – Indikatoren für Transport und Schlachtung. Beitrag für die 52. Internationale Tagung Angewandte Ethologie, 26./27.11.2020, Online-Seminar (nicht barrierefrei).

Kernberger-Fischer et al. (2020): Tierwohl-Monitoring – Indikatoren für Transport und Schlachtung. Poster für die 52. Internationale Tagung Angewandte Ethologie, 26./27.11.2020, Online-Seminar (nicht barrierefrei).

Frieten et al. (2020): Welche Verhaltensindikatoren für Rinder eignen sich für ein nationales Tierwohl-Monitoring? Poster für die 52. Internationale Tagung Angewandte Ethologie, 26./27.11.2020, Online-Seminar (nicht barrierefrei).

Magner et al. (2020): Nationales Tierwohl-Monitoring –Was sind geeignete Indikatoren? Poster für die 52. Internationale Tagung Angewandte Ethologie, 26./27.11.2020, Online-Seminar (nicht barrierefrei).

Lugert et al. (2020): Lack of knowledge does not justify a lack of action: the case for animal welfare in farmed fish (position paper), J Sustainable Organic Agric Syst · 70(1):31–34 - DOI:10.3220/LBF1592499937000 (nicht barrierefrei).

Lugert et al. (2019): Fish Welfare Indicators: Lessons learned from Welfare Standards in Terrestrial Animals. Poster for the EAS Aquaculture Europe 2019, Berlin (nicht barrierefrei).

Weitere Veröffentlichungen

Artikel in Deutsche Bauern Korrespondenz (dbk) (10/19, S. 28-29): Nationales Tierwohl-Monitoring. Thünen-Institut startet interdisziplinäres Wissenschaftsprojekt. (nicht barrierefrei).

Artikel in Fischer & Teichwirt (08/19, S. 283-284): Tiergerechtheit in der deutschen Aquakultur: Gütesiegel oder Grund zur Besorgnis. (nicht barrierefrei).

Artikel in B&B Agrar (03/19, S. 10-11) Status quo systematisch erfassen. (nicht barrierefrei).